Beschluss B22.03.02: Pfandringe

Aktualisiert: 10. Mai

Der Jugendbeirat Tutzing hat in seiner Sitzung am 9. April folgenden Beschluss einstimmig gefasst.

Wir, der Jugendbeirat Tutzing, beschaffen Pfandringe für höchstens 1000 €. Diese sollen möglichst regional, am Ort produziert werden. Der Vorsitzende nimmt dafür Kontakt mit potenziellen örtlichen Anbietern auf. Sie werden finanziert über die dem Jugendbeirat gem. § 9 IV Jugendbeiratssatzung zustehenden Finanzmitteln. Der Schatz- meister nimmt hierfür Kontakt mit der Kämmerin auf. Sofern für die Zahlung ein Beschluss des Gemeinderates erforderlich ist, wird dies mit diesem Beschluss beantragt.

Sofern eine örtliche Fertigung nicht möglich ist, werden die Pfandringe von den, im Antrag A22.03.02, angegebenen Händler beschafft. Die Pfandringe sollen an der Brahmspromenade (2 Stück), im Kustermannpark (1 Stück) und auf dem Johannishügel (1 Stück) durch den Bauhof angebracht und bei Bedarf geleert werden.

Dies wird bei der Bürgermeisterin und hilfsweise im Gemeinderat beantragt.


Entwickler der Pfandringe, sowie Foto : Paul Ketz (https://pfandring.de)


B22.03.02
.pdf
Download PDF • 51KB


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen